AGB Sportkurse

1. Vertragsschluss

Die Ankündigung von Veranstaltungen ist unverbindlich.

Durch Anmeldung zu einer Veranstaltung und Zahlung des Teilnehmerentgeltes wird ein privatrechtlicher Vertrag geschlossen.

Es besteht die Möglichkeit sich persönlich, schriftlich, telefonisch oder per Email anzumelden.

Es erfolgt eine Bestätigung der Anmeldung.

Falls ein Kurs belegt ist oder nicht wie angegeben stattfinden kann, erfolgt ebenfalls eine Benachrichtigung.

2. Mögliche Zahlarten sind: Barzahlung, Paypal oder Überweisung. Zahlung im voraus.

Bei Nichterscheinen zum gebuchten Kurs werden 40% der Kursgebühr erhoben.

Wenn eine Veranstaltung aus Gründen, die der Webshopbetreiber nicht zu vertreten hat (z.B. Krankheit/persönliche Gründe) ganz oder teilweise nicht stattfinden kann, wird das Entgelt nach dem Verhältnis der bereits genutzten Kursstunden zum Gesamtumfang der Veranstaltung an die Teilnehmer erstattet bzw. ein Ausweichtermin vereinbart.

Bei Ausfall einer Veranstaltung wird das gegebenenfalls vorab entrichtete Entgelt in voller Höhe zurückerstattet.

Weitergehende Ansprüche sind damit abgegolten.

3. Rücktritt vom Vertrag

Absagen und Rücktritte müssen schriftlich erfolgen.

Ein kostenfreier Rücktritt ist nach Kursbuchung grundsätzlich bis max. 7 Tage vor Kursbeginn möglich, ansonsten greifen die allgemeinen gesetzlichen Bedingungen (s.o.). Einzelfälle bedürfen der Kulanz.

Eine Erstattung der Kursgebühr (auch in Teilen) ist grundsätzlich nicht möglich.

In begründeten Ausnahmefällen (z.B. Verletzung, Krankheit) kann bei Vorlage eines ärztlichen Attests für den betreffenden Zeitraum die Kursgebühr ausgesetzt/erstattet werden. Grundsätzlich ist es möglich, für den laufenden Kurs eine Ersatzperson zu stellen, die den Platz des ausfallenden Teilnehmers für die Dauer des Kurses einnimmt.

4. Der Webseitenbetreiber behält sich das Recht vor, einzelne Veranstaltungen nicht durchzuführen, wenn die zur Verfügung stehenden Finanzmittel nicht ausreichen.

Ebenso kann er vom Vertrag zurücktreten, wenn sich der Teilnehmer im Zahlungsverzug befindet und eine Zahlungsfrist nicht eingehalten wurde.

5. Organisatorisches

Muss eine Veranstaltung wegen Erkrankung ausfallen, kann sie nachgeholt werden. Ein Anspruch hierauf besteht jedoch nicht. Wird die Veranstaltung nachgeholt, gilt Punkt 2 „Entgelt“ dieser AGB. Die jeweiligen Hausordnungen der Veranstaltungsräume sind einzuhalten. Grundsätzlich darf in den Räumlichkeiten weder geraucht, noch alkoholische Getränke zu sich genommen werden. Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet. Handys sind während der Kurse ab- bzw. stumm zu schalten.

6. Datenschutz

Für die Vertragsdurchführung erhebt und speichert der Webseitenbetreiber personenbezogene Daten der Teilnehmer. Mit der Anmeldung wird das Einverständnis gegeben für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten als Mittel zur Erfüllung der eigenen Geschäftszwecke.

Der Webseitenbetreiber gewährleistet die Nutzung der personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben und verpflichtet sich zur Geheimhaltung und Wahrung des Datengeheimnisses nach &5 BDSG.

Stand 1.1.2019

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen